Schnitt: Der Bob und seine neuesten Varianten.

Die Mode des Jahres will kurze Haare, deshalb wurde der Bob von den Modenschauen bis zu den Friseursalons neu vorgeschlagen, aber mit einigen Neuigkeiten: Lassen Sie uns ihn gemeinsam entdecken.

Der Bob ist seit kurzem wieder in der Mode und der beliebteste Schnitt von Prominenten. Der Helm unterscheidet sich jedoch von dem, was in der Vergangenheit getragen wurde. Der Bob von heute zeichnet sich in der Tat durch einen deutlich moderneren Touch aus, verlängert sich und wird in einer bewegenden Version, die am meisten von Prominenten geliebt wird, hyperfeminin auf den letzten Laufstegen gesehen.

Seine Länge erreicht niemals die Schultern und sein Stil kann schick und frech zugleich sein, abhängig von der Falte, die wir dem Haar geben: Wir können sie tatsächlich glatt lassen und oder ein wenig Bewegung geben!


FAUX BOB

Eine der Varianten des Bob ist der FAUX BOB, praktisch ein Trick, um eine Abkürzung zu haben, ohne die Haare zu schneiden. Empfohlen für besondere Anlässe, verleiht der Faux Bob Stil und Klasse, indem er gleichzeitig einen Retro- und modernen Stil wieder aufgreift. Diese Variante erfordert manchmal ein paar Haarnadeln und ein wenig Kreativität.

FAUX BOB

LONG BOB

Der Long Bob oder Lob ist eine mittelgroße, vielseitige und glamouröse Frisur, die von Prominenten aufgrund ihres Stils und ihrer Eleganz ausgewählt wurde.

Es ist ein Begriff, der aus der Vereinigung zweier Wörter entsteht: ‚Long‘ + ‚bob‘ oder ein langer Bob. Die Länge kann in diesem Fall auch bis zu den Schultern gehen, darf aber nicht weiter gehen.

Es gehört zu den sogenannten Medium-Schnitten und ist in allen Varianten, in denen es angeboten wird, elegant und raffiniert.

LOB (LONG BOB)

SHAG BOB

Dies ist auch eine Variante des Bob und bietet einen skalierteren und, wenn wir wollen, chaotischen Schnitt, der daher mit mehr Leichtigkeit gebracht wird. Ideal, wenn Sie feines Haar oder wenig Volumen haben.

Sie können dem Kopf auch ein wenig Bewegung oder mehr Volumen verleihen, um ihm noch mehr Dynamik zu verleihen. Effekte, die mit CODE ZERO hair interpreters® BODY VOLUME, STRAIGHT PERFECT oder SALT & SAND problemlos reproduziert werden können.

SHAG BOB

PIXIE CUT

ist der berühmte sehr kurze Haarschnitt, die superfeminine Version des Herrenschnittes! Es ist immer in Mode und wurde von vielen Prominenten zur Schau gestellt. Es kann auch mit Zubehör angereichert werden!

PIXIE CUT

Kurze Haare: Wem werden sie empfohlen?

Wie immer ist es besser, vor der Entscheidung, ob Haare geschnitten werden sollen, auch verschiedene Faktoren zu analysieren, die unsere Wahl beeinflussen können oder nicht.

  • HAARTYP – Der kurze Bob ist leicht zu zähmen, nur für Frauen, die ein glattes, vollmundiges und grundsätzlich gesundes Haar haben. Wenn Sie sich dagegen für die lange Version entschieden haben, werden Ihre Haare durch den Schnitt wieder belebt.
  • ALTER – Dieser Schnitt ist gut für alle, besonders in der weicheren und längeren Version ohne dégradé.
  • HALS – Die Wahl zwischen einem kurzen Bob (direkt unter den Ohren) oder einem langen Bob (der die Schultern berührt) kann auch durch die Form des Halses bestimmt werden. Wenn der Hals fest ist, ist es besser, sich auf einen langen Bob zu konzentrieren.
  • GESICHTSFORM – Der Bob verbessert die regulären Eigenschaften, kann jedoch je nach Länge einige kleine Unvollkommenheiten maskieren und dem ansonsten zu klassischen Look Charakter verleihen. Der lange Bob und die asymmetrischen Schnitte eignen sich beispielsweise für Personen mit rundem Gesicht oder harten und ausgeprägten Merkmalen, da die Merkmale harmonischer sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.